Sale!

Cell Culturing Set – Ihr functional Set

1.999,00

  • 1x mp-Multiboard2
  • 1x mp-Lowdriver
  • 1x Regulation Software Package
  • 3x mp6 micropump
  • 1x mp-damper
  • 1x SLF3s-0600F
  • 1x Microfluidic chipShop Fluidic 131
  • 1 VE Fluid connectors
  • 1 VE Plugs
  • 1m mp-s Tubing

Lieferzeit: 1-3 Werktage

FOX v.1.3.9.4

Das Cell Culturing Set – für Ihren einfachen Zugang

 

Das Cell Culturing Set enthält alle Komponenten, die für den Aufbau eines mikrofluidischen Systems für das Zell-Handling erforderlich sind. Wir liefern Ihnen die notwendigen mikrofluidischen Komponenten, Elektronik und Software. Auf diese Weise müssen Sie nur noch Ihre Zellen und das Nährmedium hinzufügen, um mit dem Zellkultivierungsprozess zu beginnen.

Da Zellen lebende Systeme sind und zu größeren und komplexeren Systemen (z. B. Organen) gehören können, ist es entscheidend, dass die Bedingungen in Cell Culturing Anwendungen den realen Bedingungen so nahe wie möglich kommen. Im Körper werden die Zellen ständig mit einem Nährmedium (z. B. Blut) versorgt. Ein mikrofluidischer Ansatz für das Cell Culturing ist optimal für High Throughput Anwendungen:

  • Das System benötigt nur wenig Platz und Energie.
  • Der gesamte Prozess ist effizient und bietet aufgrund der geringen Kanalgröße einen minimalen Verbrauch und eine geringe Verschwendung von Reagenzien.

Dieses Set bietet Möglichkeiten für die Perfusion von mikrofluidischen Bioreaktoren, in denen Zellen bei stabilen und sehr niedrigen Flussraten (bis zu 5 µl/min) kultiviert werden. Es ist möglich, in eine Richtung zu dosieren und das gesamte Nährmedium auszutauschen oder in einem geschlossenen Kreislauf das gleiche Medium während des gesamten Kultivierungsprozesses zu verwenden. Die zweite Option ist bei einigen Zellen mit spezifischen Anforderungen, wie z. B. einige Stammzellen, von Vorteil. Diese würden bei einem vollständigen Austausch des Nährmediums absterben.

Insbesondere adhärente Zellen funktionieren in diesen mikrofluidischen Bioreaktoren sehr gut, da diese Art von Zellen in der Kammer verbleibt (selbstorganisiert). Das Pumpprinzip und das Messprinzip des Durchflusssensors haben keinen Einfluss auf die Leistung der Zellen. Darüber hinaus bietet der mikrofluidische Chip als Mikrobioreaktor aufgrund seiner geometrischen Eigenschaften die Möglichkeit von High Throughput Anwendungen. Dies macht Skalierbarkeit und Parallelisierung sehr einfach. Da es sich bei diesem Aufbau zum Cell culturing um ein geschlossenes System handelt, ist die Luftfeuchtigkeit in einem Inkubator nicht erforderlich und die Verdunstung spielt keine allzu große Rolle. Daher können einfache Brutschränke, die nur die Temperatur regeln, verwendet werden.

Auf unserer Website können Sie mehr über Cell culturing lesen und darüber, warum ein mikrofluidischer im Vergleich zu einem manuellen Ansatz vorteilhaft ist. Oder sehen Sie sich unser Video über Cell culturing an, in dem unsere eigene Regulation Software vorgestellt wird, die Sie mit diesem Kit ebenfalls erwerben.

Datenblätter

Alle benötigten Dokumentationen, Manuals und Software finden Sie auf unserer Homepage im Downloadbereich.

Zusatzinformation vor dem Kauf

Bitte beachten Sie, dass mit dem Kauf der Software das Widerrufsrecht erlischt. Hierfür möchten wir Sie auf das Dokument „Verzichtserklärung“ hinweisen, welches wir ausgefüllt und unterschrieben beim Kauf benötigen.